Wohnmobil

Spanien 2006

Auch wenn ich es noch nicht geschafft habe, die Bilder endlich in eine representative Form zu bringen, der Vollständigkeit halber wenigsten mal die Route:




Von hier aus ging es nach Westen, bis an den Atlantik - einmal quer durch Spanien. Die rund 1000km bis Bordeuaux haben wir in zwei Tagen hinter uns gebracht.

Anschließend weiter, an der Atlantikküste entlang, der Asturische Küste bis ans westliche Ende Spaniens folgend.
Ziele im Westen waren u.a. Fisterra (das Ende der Welt) und Santiago di Compostela.

Nun durchquerten wir Spanien diagonal, legten Zwischenstopps an den Weltkulturstätten Avila, Segovia, Salamanca und Quenca ein. Madrid ließen wir links liegen, genossen die Einzigartigkeit der La Mancha und stießen bei Murcía, bzw. in Cartagena wieder ans Meer - nun die Mittelmeerküste.

Immer der Küstenlinie folgend, mit Zwischenstopps in Manga la Mar, Calpe und einem zweitägigen Reperatur-Stopp bei Gania arbeiteten wir uns wieder nach Norden hoch. Letzter Stopp in Spanien war Tossa di Mar, ehe wir uns durch Frankreich und Spanien wieder auf den Weg nach Hause machten.

6700km, rund 3 Wochen Urlaub und hunderte Bilder. Dazu viele neue spanische Vokabeln (Benzinschlauch, Wasserschlauch, Ersatzteil, ...)

10.7.06 14:32

Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Anna / Website (20.7.06 11:51)
hallo!
ich bin via perlentreff auf deinen blog gestossen und jetzt muss ich dir einfach mal schreiben!
wir haben ein ganz ähnliches wohnmobil und letztes jahr auch eine tour durch spanien (und portugal gemacht). bis santiago war die route wohl identisch aber dann sind wir weiter der portugisischen atlantikküste entlang gefahren, da wir in portugal noch an eine hochzeit eingeladen waren. wir sind dann weiter bin in die algarve und dann via granada wieder zurück. das ganze auch in drei wochen. war etwas stressig... heiss und natürlich haben auch wir bekanntschaft mit verschiedenen bislang unbekannten vokabeln wie abschleppen und ersatzreifen gemacht...
dieses jahr gehts in den norden!
liebe grüsse
anna


(22.5.07 12:46)
hallo ich bin die milli
ich wollte ma fragen ob spanien ein schönes land ist naja ok bis bald bye bye


Avhy / Website (22.5.07 14:27)
Ich find's überall schön, wo ich bisher noch nicht war

Die Großstädte in Spanien sind nicht so mein Fall.. wirklich SEHR groß! - Aber dafür gibt's als Ausgleich sehr viel Geschicht, Kultur, Natur...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung